Verstehen

Anamnese 

Ihr erster Schritt ist, sich anzuvertrauen. Manchmal fällt es schwer, ein Gespräch über gesundheitliche Probleme zu führen. Doch es ist genau richtig. So kann Ihr ganzheitlicher Heilungsweg beginnen.

In der Anamnese erfahren wir beide viel über Sie als Persönlichkeit, über Ihre Situation, Ihre Ängste, Sorgen und Beschwerden.

Dafür nehmen wir uns die Zeit. 

 

 

 

Benennen

Diagnose

Bevor ich eine Diagnose stelle, berücksichtige ich Ihre Schilderungen aus der Anamnese, sowie alle Symptome und Befunde. Mit diesem Wissen entwickle ich eine bewertende Zusammenfassung – und benenne die zugrundeliegende Krankheit.

Es kann eine Erleichterung sein, „das Kind beim Namen zu nennen“. Und es ist die Grundvoraussetzung, um an den nächsten Schritten für Ihre Gesundheit zu arbeiten

 

 

Handeln

Therapie

Gemeinsam besprechen wir die Therapiewege, ganz konkret. Ich erkläre Ihnen die aus meiner Sicht sinnvollen Therapiemethoden und stelle Ihnen den möglichen Therapieplan vor. 

Vielleicht empfehle ich Ihnen auch, sich an einen Arzt zu wenden. Die Schulmedizin ist in der Akut- und Notfallmedizin, bei Infektionskrankheiten und schweren Erkrankungen oft die erste Wahl.

 

 


Sonja Blaß

Heilpraktikerin

 

Am Rathaus 3

28816 Stuhr

 

Tel: 0421- 68 54 78 78

über mich

Mein Ziel ist es, mit meiner Freude und meiner Begeisterung für meinen Beruf, ganz persönlich und individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse einzugehen, um Ihnen mehr Lebensqualität, Leichtigkeit und Freude zu vermitteln.  

→weiterlesen