Vera Meyer  Lymph o fit Hose

Haben Sie schon von der Lymph O Fit Wunderhose gehört? Nein? Dann wird es aber Zeit. Die funktionale Hose ist optimal nach erfolgter Liposuction von Hüften und Bauch. Das operative Straffen von bestimmten Körperbereichen ist immer mit einer systematischen Verletzung von Gewebe und Haut verbunden. Mit meiner Wunderhose werden das Gewebe und die Haut perfekt unterstützt. So können Narben schneller verheilen und das Gewebe sich besser erholen. 

Viele begeisterte Kunden tragen diese Kompressionshose auch bei Lymphödemen und Lipödemen. Warum die Hose bei solchen Krankheitsbildern optimal ist? Ganz einfach. Die Hose hat eine Wirkung wie eine Lymphdrainage und erzielt wahre Wunder. Glauben Sie nicht? Dann überzeugen Sie sich einfach selbst davon und lesen die vielen positiven Kundenbewertungen die mich täglich erreichen. 

Die Wunderhose kann aber noch viel mehr. Sie wirkt gegen Krampfadern, Venenklappenschwäche, Besenreißer und Cellulite. Leiden Sie auch unter schweren Beinen? Dann ist diese Kompressionshose ideal für Sie. Einerseits werden damit die Hüft- und Kniegelenke entlastet sowie gestützt, andererseits werden die Muskeln zusätzlich mit mehr Sauerstoff versorgt. 

Lipödem und Ernährung

Lipödem und Ernährung – Beschwerden mit einer professionellen Ernährungstherapie lindern

In Deutschland leidet rund jede zehnte Frau unter einem Lipödem. Es gibt immer wieder ernährungstechnische Fragen im Zusammenhang mit dieser Erkrankung: Kann das Lipödem allein mit der richtigen Ernährung verschwinden? Welche Ernährungsweise kann die Symptome lindern? Grundsätzlich gilt, dass Übergewicht und eine ungesunde Ernährung das Ödem verschlimmern kann. Die richtige Ernährung kann zwar keine Heilung bewirken, allerdings trägt sie wesentlich zum verbesserten Wohlbefinden bei.

 

Frauen und Lipödem – Welche Ursachen gibt es?

Leiden Sie auch unter einem Lipödem? Die möglichen Ursachen können sehr vielseitig sein:

• Hormonelle Schwankungen in der Pubertät, in den Wechseljahren oder in der Schwangerschaft,

• eine Gewichtszunahme oder

• eine genetische Vorbestimmtheit.

Das Lipödem ist eine vortschreitende Erkrankung. Beschwerden können durch eine gezielte Ernährungstherapie, eine Kompressionstherapie, Atemphysiotherapie und eine manuelle Lymphdrainage gelindert werden. Mein Fachgebiet ist die Ernährungstherapie.

 

Ernährung bei Lipödem – Warum ist die Ernährung so wichtig?

Wie schon erwähnt, trägt eine ungesunde Ernährung und Übergewicht zu einer Verschlimmerung der Beschwerden bei. Eine gesunde ausgewogene Ernährung und Normalgewicht kann die Symptomatik lindern. Allein mit der Ernährung kann ein Lipödem natürlich nicht geheilt werden. Allerdings kann das Wohlbefinden dadurch um einiges gesteigert werden.

 

Sie fragen sich jetzt welche Ernährung DIE Richtige ist?

Sonja Blaß

Heilpraktikerin

 

Am Rathaus 3

28816 Stuhr

 

Tel: 0421- 68 54 78 78

über mich

Mein Ziel ist es, mit meiner Freude und meiner Begeisterung für meinen Beruf, ganz persönlich und individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse einzugehen, um Ihnen mehr Lebensqualität, Leichtigkeit und Freude zu vermitteln.  

→weiterlesen