Meine Oma, mein Opa und meine Mutter waren Drogisten. So wurde ich als Kind geprägt durch den Einsatz von Wickeln und anderen „Hausmitteln“, im Einklang mit der Schulmedizin, wann immer ich krank war. 

Später habe ich das verloren – eigentlich bis meine eigenen Kinder kamen. Wir hatten einen Kinderarzt, der ein exzellenter Diagnostiker war und offen für alternative Heilmethoden. So, wie ich es als Kind erlebt hatte. Senfmehlfußbäder und Zwiebelsäckchen bei Mittelohrentzündung, Arnika bei Prellungen, Brustwickel bei Husten etc. 

Ich nahm an einem Seminar: "Erkältungskrankheiten natürlich behandeln" teil und begann, mich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Damals studierte ich noch Jura und mein Weg führte mich zunächst in eine ganz andere Richtung......

Ich machte 2007 meinen Abschluß zur Dipl-Rechtswirtin (FSH), arbeitete vormittags in einer Kanzlei in Stuhr und studierte an der FernUniHagen vier Aufbausemester Mediation.

2009 begann ich als selbständige Mediatorin zu arbeiten und nach und nach als Coach.

Im Januar 2013 machte ich eine Ausbildung zum wingwave®Coach, verlegte meinen Praxissitz nach Bremen und hatte hauptsächlich Klienten, die unter Ängsten und Phobien litten. Immer mehr kamen Menschen zu mir, die psychisch oder physich erkrankt waren und ich konnte ihnen als Coach nicht helfen. Hierzu bedarf es in Deutschland einer Heilerlaubnis.

Der Wunsch entstand, aus dem Coaching Therapie werden zu lassen und ich meldete mich 2014 an der FHS (Freihen Heilpraktikerschule Bremen) an.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker beinhaltet medizinisches Fachwissen über Anatomie, Physiologie, über die medizinische Behandlung von Erkrankungen aller Art.

So erkenne ich durch meine jahrelange Ausbildung, die ich mit der staatlichen Überprüfung im April 2017 zur Heilpraktikerin abschloss, die Möglichkeiten und eben auch Grenzen meiner Methoden. 

Ich fand, nachdem ich 3 Jahre in Bremen tätig war, Praxisräume im Herzen von Alt-Stuhr, direkt gegenüber des Rathauses.

Damit habe ich mir einen Traum erfüllt und bin endlich angekommen!